Diese Grafik zeigt anschaulich, an welchen Stellen Testosteron unverzichtbar für den Körper ist und warum Testosteron-Mangel unbedingt behandelt werden sollte. Testosteron-Mangel wird auch als Aging Male Syndrome, AMS oder Andropause bezeichnet. Dr. Kölner Urologe und Männerarzt Dr. Conrad von der Urologie am Neumarkt behandelt seit Jahren erfolgreich Männer, die an Testosteron-Mangel bzw. AMS leiden.

Illustration: © ag visuell / Fotolia/ Charterstellung: Rob Herff

Studienergebnisse belegen, dass Testosteron einen hohen Nutzen für die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit von Männern hat.

Einen Mangel dieses Hormons bezeichnet man als AMS oder Aging Male Syndrome, Andropause oder Wechseljahre des Mannes.

Ein Testosteron-Mangel belastet Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Langfristig ist er ein Risiko für die Gesundheit insgesamt.

Die typischen Symptome sind:

  • schlechter Schlaf
  • starkes Schwitzen
  • allgemeine Erschöpfung

In meiner Kölner Praxis für Urologie und Männermedizin behandle ich seit 2006 erfolgreich Patienten, die unter Testosteron-Mangel leiden. Bereits nach kurzer Zeit bessern sich die Symptome spürbar.

Um einen Testosteron-Mangel festzustellen, braucht es eine Messung des Blutwertes. In allgemeinen Untersuchungen gehört diese jedoch nicht zum Standard.

Einen Termin zur Testosteron-Messung erhalten Sie bei uns zeitnah und müssen auch nicht lange warten.

Bitte wählen Sie (0221) 2 80 67 67. Als Smartphone-User können Sie gleich hier einfach hier tippen, um Kontakt mit uns aufzunehmen.

Details